Montag, 2. September 2013

Muschi Träume

Da ich gesehen habe , daß du online bist, wollte ich mich kurz nochmal melden... Ein kleines Geschenk für dich, damit du weiter heiß auf mich bleibst... Ich kann das neue Jahr kaum erwarten... Wenn ich mir folgendes vorstelle...
Mmh, dich jetzt breitbeinig vor mir zu haben, das wäre so geil... Ich würde zuerst langsam mit meiner Zunge an deinen Schamlippen streicheln, auf und ab, langsam, bis du anfängst, mit ihnen vor Vorfreude zu zucken... dann werden deine Lippen durch die Spitze geteilt, und meine Zunge wandert zwischen ihnen , bis die Spitze an deinem Kitzler drückt... ein Aufschrei geiler Erwartung entweicht deinen Lippen...und dann wird meine Zungenspitze nach unten wandern, und langsam in deine heiße Pussy eindringen... Meine Nase stimuliert dabei weiter deine Liebesperle... Du stöhnst immer lauter und tiefer, drückst meinen Kopf gegen dich...du spürst meinen Finger, der von unten an der Innenseite deines Oberschenkels nach oben wandert, um frech mit deiner Pulsierenden Rosette zu spielen... Sie ist so einladend, zuckt, als ob sie meinen Finger reinsaugen will...,du wirst geil, während du daran denkst, wie mein Finger langsam den Widerstand deines Schließmuskels überwindet, und in Begleitung eines langen halb Lustvoll halb in Protest gelassenen Aufschreis in dein geiles enges Arschloch gleitet... Meine Zunge wandert wieder nach oben, und drückt hart auf deinen prall gefüllten Liebesknopf, während zwei weitere Finger in die Warme Feuchtigkeit deiner Pussy eindringen, und den dick erregten G-Punkt streicheln... Du zuckst nur, und dein Becken hebt und senkt sich mit Gewalt...
Plötzlich hörst du auf zu atmen, dein Gesicht zu einer Maske der Geilheit versteinert, und dann brichst du aus in lautes Schreien, wenn der Orgasmus von 3 Stellen deinen Körper übernimmt...

 Hier gehts lang  Hier gehts lang

Montag, 17. Dezember 2012

Guten Morgen Gruß eines Users

So wird man manchmal am morgen überascht wenn man als Amateur auf einem Community Portal aufwacht!

mhhhhhhhhhhhhhhh guten morgen :-)))heute war ich ganz früh schon wach ... und du warst mein erster Gedanke ... !! ich bin dann noch mal eingeschlafen und hatte einen wunderschönen Traum!! an den ich mich sehr gründlich erinnern kann :-)))bestimmt hast du den mir geschickt :-)))du standest vor mir ... so nah, dass ich dein Herz klopfen spürte ... dann hast du mich geküsst ...
 zuerst haben nur deine Lippen meinen Mund berührt ... dann kamst du mit der Zunge ganz zärtlich zwischen meine Lippen und du hast mit einer Hand geschickt meine Hose aufgemacht, hast meinen Schwanz in die Hand genommen ... und als du spürst dass er gleich grösser und härter wurde, war dir klar, dass ich dich genauso will wie du mich ... !! unsere küsse wurden wilder, verlangender ... wir zerrten und zupften an unseren kleidern ... bis meine Hose unten und dein shirt ausgezogen war ... dann hast du meinen Mund an deinen nackten brüsten gespürt
 Bei Anruf Sex

 ... meine heißen Lippen ... so schön und so geil, wenn sie deine knospen gefangen nehmen, daran lutschen und saugen ... sie ganz hart machen ... !! und unser Atem immer heißer und keuchender wird ... ich wünschte mir dich wild und gedankenlos ... und als du dann mit erstickter stimme leise meinen namen keuchst, da wusste ich, dass du mich sofort in dir willst ... ohne umschweife ... !! ich packe deine Handgelenke und dann drücke ich dich gegen die wand hinter dir ... deine Hände über deinem Kopf weiter fest gehalten ... und deine Augen waren ganz nah an meinen und ich hab das funkeln der Geilheit darinnen gesehen ... so schön!! 
 Bein anruf Sex


und dann endlich hab ich dich erlöst ... dir meinen Schwanz in dein klitschiges Fötzchen gedrückt und dich erbarmungslos gefickt ... damit ich dich noch tiefer krieg, hast ich ein bein um mich geschlungen ... und wir wurden immer wilder und lauter ... und dann ............... ja dann wurde ich wach ... :-) was glaubst du, was ich dann wohl gemacht hab? :-))))jetzt schick dir aber erstmal einen süßen guten morgen KUSS!!!

Sonntag, 29. Januar 2012

Ich war es, die diese Nacht nicht wiederholen wollte. Du hast mich 1000 Mal in Versuchung gebracht, allein durch Worte. Worte waren fast immer alles, was wir hatten. Vielleicht wollte ich die gewohnten Umlaufbahnen meines Lebens nicht verlassen. Man sucht doch immer so sehr nach Sicherheit. Und als ich den Mut dazu hatte, war es zu spät. Ich hatte Dich als Freund, aber ich wollte immer mehr...und diese eine Nacht stand immer irgendwie zwischen uns. So sehr, dass sie auch zum Bruch führte. Weil sie dir wichtiger war als mir, weil mir unsere Freundschaft wichtig war und die letzten Jahre und dir, scheinbar, nur der Sex, den wir hatten. Ich verstand noch nicht, was dir diese Nacht wirklich bedeutet hatte. Ich war verletzt und verletzte Dich, als ich sagte, dass sie völlig unwichtig war. Und das war sie wirklich nicht. Eine Nacht, ein One Night Stand, soetwas banales wie Sex kann tatsächlich Leben verändern...


Ja, wenn das Leben gerade keinen wirklichen Liebhaber hergibt, kann ich mich schonmal in die wilde Welt meiner Fantasien stürzen. Erotik ist wirklich mehr als Sex. Wie gut, dass wir unsere Träume haben...